Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

Kreispokal: 2. Herren erreichen Viertelfinale

Ende Oktober ging es im Geislarer „Eiskeller“ gegen die Pokalmannschaft von Geislar.
Sowohl Geislar wie auch wir mussten auf einen Stammspieler verzichten. Für „Scholle“
spielte bei uns Chris Lück mit, der gleich zu Beginn gegen den Spitzenspieler von Geislar
ein gutes Match lieferte, am Ende aber in vier Sätzen verlor. Am anderen Tisch gewann
Tom Grüger ebenfalls in vier Sätzen, zog sich aber eine leichte Verletzung zu.

Im Anschluß quälte sich Ulli Kemski zu einem Vier-Satz-Sieg gegen einen Abwehrspieler,
so dass es beim Stand von 2:1 zum Doppel kam. Da Tom etwas bewegungstechnisch ein-
geschränkt war und die gegnerische Kombination aus Abwehr/Angriff unangenehm,
entwickelte sich eine enge Partie. Sowohl Ulli wie auch Tom wollten desöfteren „mit
dem Kopf durch die (Abwehr)wand“, so dass nach glücklichem ersten Satzgewinn die nächsten
beiden Sätze klar an die Geislarer Kombination gingen. Erst nachdem man auch dem Gegner
mal die Chance ließ, Fehler zu machen, stabilisierte sich die Leistung. Satz 4 ging an
uns; im 5. Satz führte wir mit 8:5, um dann wieder mit Gewaltpunkten die Führung
herzugeben…
Dies führte dann aber in der Verlängerung dazu, dass Tom „mit Wut im Bauch“ seine besten Bälle spielte und so das Doppel zu unseren Gunsten entschied.

Damit stand es 3:1 und Tom brachte auch sein 2. Einzel trotz Oberschenkelverletzung
mit Erfahrung über die Bühne. Ein hartes Stück Arbeit dieser 4:1 Sieg.

Im Viertelfinale haben die 2. Herren ein Heimspiel am Dienstag, den 22.11.2011 und
erwarten die Spitzenmannschaft aus der höherklassigen Kreisliga. Ein Sieg noch und
das „Final Four“-Finale wäre erreicht.