Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

Start in die Saison 2020/21 – Corona lässt grüßen…

Nach dem abrupten Ende der Rückserie, dem Lockdown und der Wiederaufnahme des Trainings Ende Mai ereilte uns noch eine unverhoffte Hallenschließung, da die Schließanlage ausgetaucht werden musste.

Doch nun steht die neue Saison vor der Tür, die uns viele Einschränkungen und Regeln in Bezug auf Abstand, Hygiene, aber auch Spielsystem bringt.

Erfreulich ist aber, dass wir die Saison mit fünf statt bisher vier Herrenmannschaften angehen und auch die Zahl der Jugendmannschaften ist zumindest stabil geblieben (zwei Jugend, eine Schülermannschaft).

Die Herren 1 starten in der Bezirksliga mit nur 10 Teams. Dennoch wird es mehr Absteiger geben, da die Corona-bedingte Aufstockung auf vier Bezirksligen wieder auf drei zurückgeführt werden soll.
Als Aufsteiger werden die Herren 2 versuchen, die Bezirksklasse zu halten. Schmerzlich muss man anscheinend auf die Nr. 1 Stephan Scholz verzichten, da der Bezirk die Stammaufstellung der 1. Herren nicht akzeptiert hat und ihn nachrücken ließ.
Herren 3 und 4 starten erneut in der 2. Kreisklasse und wie immer wird es spannend, wer wann warum spielt oder auch nicht…
Die neu gemeldete Herren 5 unter Teamkäpt’n Patrick Ruppel schnuppert Meisterschaftsluft in der 3. Kreisklasse. Eine Mischung aus „alt und jung“ ist am Start und auch Jugendliche aus unserer Jugendabteilung sollen erste Herrenerfahrung sammeln.

All dies wird unter den Corona-Auflagen erfolgen, zu denen auch zählt, dass in der Hinserie keine Doppel, dafür aber alle Einzel gespielt werden. Kondition ist also gefragt, da man sich im Doppel nicht mehr ausruhen kann… ?!

Unsere Jugendmannschaften starten in der Bezirksklasse Jugend 18, der 1. Kreisklasse Jugend 18 und in der Kreisliga Jugend 15. Mit dem bewährten Betreuerteam unter Führung von Peter Brachinger sollte es möglich sein, den Jugendlichen wieder Wettkampfsport anzubieten.
Es bleibt abzuwarten, wer nach den Sommerferien und Corona das Training wieder aufnimmt. Die 1. Jugend sollte nach dem Aufstieg die Klasse erhalten; die beiden anderen Teams können „frei“ aufspielen.