Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

Gemischte Bilanz nach Hinrunde bei Herren 3

Die Hinrunde ist für die 3. Mannschaft des CTTF geschafft. Nicht ganz leicht, eine Bilanz zu ziehen. Zwar konnte man durch die bereitwillige Hilfe der Vierten immer wieder eine schlagkräftige Mennschaft an den Start bringen. Dennoch hat sich das häufige Fehlen der Stammkräfte natürlich ausgewirkt, so dass man im Ergebnis mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis und Platz 6 zufrieden sein sollte. 11:11 Punkte lautet die Halbzeitbilanz. Man kann natürlich auch noch etwas genauer hinschauen. Dann erkennt man, dass die meisten Niederlagen höchst knapp ausfielen, während die Siege zumeist deutlich waren. Die Vorrunde abgeschlossen wurde durch ein Untentschieden gegen den Tabellenführer. Auch das sagt natürlich einiges über das Potential der Mannschaft.

Herausragender Spieler der Mannschaft war auf der Position 1 Simon Olbrich mit 12:1 Siegen aus 5 Begegnungen. Peter Brachinger hat aus beruflichen Gründen nur 3 Mal mitspielen können. Mit 3:4 Siegen konnte er ebenfalls vorne gut mithalten. Eine positive Bilanz im vorderen wie im hinteren Paarkreuz weist MichaelSpormann auf: 13:11 Siege. Ein unterschiedliches Bild hat Andreas Mertens abgegeben: insgesamt 7:10 Siege vorne und hinten. 7:6 Siege holte Karl-Heinz Stein. Besonders erfolgreich kamen aus der vierten Mannschaft Daniel Klinkert mit 3:1, Matthias Kunze mit 7:5 und Dirk Weißmantel mit 5:5 Siegen dazu. Erfreulich die deutlich positive Doppelbilanz trotz vieler Varianten.

In der Rückrunde sollte es schnell gelingen, den Blick nicht nach unten wenden zu müssen und noch einige schöne Spiele zu absolvieren. Aber erst mal steht die Weihnachtsfeier an !!