Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

4. Herren von unbequemen Friesdorfern nach „hartem 3 Stunden Fight“ bezwungen

Die angestrebte „weisse Weste“ konnte auch mit den etablierten Kräften : Gisbert Terbrüggen, Daniel Klinkert, Matthias Kunze und Wolfgang Hudec im Spiel gegen die DJK Friesdorf 3 nicht verteidigt werden.

Nachdem es nach den Doppeln 1:1 stand ( 5 Satz Sieg Klinkert/Kunze und 5 Satz Niederlage Terbrüggen/Hudec) ,konnte die Mannschaft leider die 6:8 Niederlage gegen eine sehr starke und unbequem zu spielende Friesdorfer Mannschaft nicht verhindern.

Die Punkte steuerten der Spitzenspieler und besonders im Spitzenspiel nervenstarke Gisbert Terbrüggen mit 3 Siegen bei. Hudec und Kunze konnten dann noch je ein Einzel gegen die Nr. 3 der Friesdorfer zur knappen und hart umkämpften Niederlage beisteuern.

Klinkert wurde etwas zur tragischen Figur da es im ersten Spiel gegen die Nr. 1 der Friesdorfer lange nach einem Sieg aussah, aber er sich denkbar knapp im 5ten Satz geschlagen geben musste. So wirkte dieser Nackenschlag noch in den weiteren beiden Spielen nach.

Die Mannschaft kann sich im nächsten Spiel am Freitag gegen die erste Mannschaft von TuS Odendorf wieder rehabilitieren und sollte vor allem auch die Nr. 4 des Gegners nicht unterschätzen.
Gegen Friesdorf war dieser Spieler unter dem Strich der „Man of the match“ mit optimaler Ausbeutung im Doppel und 3 Einzeln. Damit besiegelte er die Niederlage der 4. Herren.