Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

Herren 3 – Sieg gegen Viktoria Bonn 2

Nach Sieg und Niederlage in den ersten beiden Saisonspielen war es spannend, wohin der Weg die 3. Mannschaft des CTTF führt. Zu Hause empfing man die Bonner Viktoria. Am Ende stand ein deutlicher 8:1 Sieg, der allerdings gar nicht so deutlich war, wenn man genauer hinschaut: 25:15 Sätze ist schon etwas knapper. Wie spannend es tatsächlich war, zeigt aber die Anzahl der Bälle: gerade einmal 410:364 für den Gastgeber.

Es begann mit einem von insgesamt 5 Fünfsatzmatches durch das Doppel Michael Spormann/Karl-Heinz Stein: 11:9, 11:9, 12:14, 9:11, 15:13 – spannender kann man es nicht machen. Dagegen geradezu locker der Sieg von Andreas Mertens/Dirk Weißmantel in nur 4 Sätzen. Es folgten alle vier Begegnungen in der ersten Einzelserie über 5 Sätze. Michael, Andreas, Karl Heinz und Dirk behielten allesamt die Nerven und gewannen ihre fünfte Sätze teilweise mit 11:9. Damit lage man in Punkten schon sehr deutlich mit 6:0 vorne. Michael gewann auch sein zweites Einzel, diesmal in 4 Sätzen, von denen aber auch 3 in die Verlängerung gingen. Andreas durchbrach die Serie und musste sich seinem Gegner in vier Sätzen geschlagen geben, dafür holte er aber auch einen Rekord mit dem 15:17 im letzten Satz. Den Sack zumachen konnte dann aber Karl Heinz mit dem einzigen klaren Sieg über 3 Sätze.

Ein spannender Abend mit schönen Spielen und einem im Ergebnis etwas glücklichen Sieger. Es gilt, die Stimmung mit in die nächsten beiden Begegnungen zu nehmen, wenn mit Karl-Heinz auch noch der dritte von 5 Stammspielern ausfällt.