Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

3. Herren: Knappe Niederlage gegen Roleber

Nach dem erfreulichen Saisonauftakt durfte die 3. Mannschaft des CTTF sehr schnell nachlegen. Es ging nach Roleber, wieder ohne das erste Paarkreuz, dafür erneut mit Michael Spormann, Andreas Mertens, Karl Heinz Stein und diesmal mit Matthias Kunze auf der Position 4. Es wurde ein langer, ein durchaus spannender und letztlich leider ein misslungener Abend, da man sich am Ende mit 6:8 beim Gastgeber geschlagen geben musste. Leider konnten alle Spieler nicht ganz ihr Potential nutzen. Aber der Reihe nach:

In den Doppeln gab es wie im 1. Spiel eine Punkteteilung. Mertens/Kunze siegten, während Spormann/Stein noch zu alter Stärke zurückfinden müssen (und werden!). Dann sah es zunächst gut aus, als Michael sicher in 3 Sätzen und Andreas nach 0:2-Satzrückstand auf eine ausschließlich destruktive Spielweise umstellte, gerade noch in 5 Sätzen gewinnen konnte. Hinten fand Karl Heinz an diesem Abend leider nicht seine Form und Matthias zeigte nach so vielen tollen Spielen in den vergangenen Monaten auch einmal eine Schwäche, so dass die Begegnung wieder ausgeglichen war. Nun zog allerdings der Gastgeber davon. Auf den Positionen 1 bis 3 konnte nicht gepunktet werden, Matthias konnte wenigstens auf 4:6 verkürzen. Richtig spannend wurde es, als Micheal den CTTF nach 5 harten Sätzen sogar auf einen Punkt heran brachte. Dann ging es hin und her. Karl Heinz unterlag, Matthias punktete und wurde immer stärker. Ein Unentschieden war also noch drin, als Andreas zuletzt an den Tisch ging. Immerhin stärker als zuvor, konnte er seinen Gegner leider nicht besiegen, so dass die Gesamtniederlage besiegelt war. Die Punkte müssen also beim nächsten Mal zurück geholt werden!