Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

Herren 1: wichtiges Remis in Mödrath

Mit dem Punktgewinn in Mödrath kletterten die 1. Herren zwischenzeitlich auf Platz 6.
Allerdings bleibt abzuwarten, wie sich der Endspurt der Mannschaften aus Köln und Mödrath fortsetzt. Die momentan auf Platz 9 und 10 liegenden Teams können rein rechnerisch noch vorbeiziehen. Und auch Friesheim (Platz7) und Duisdorf (Platz 8) werden noch punkten.

Daher war der Punktgewinn „Gold“ wert. In den Doppeln startete man diesmal mit 1-2 (Sieg Grüger/Volk) und im oberen Paarkreuz konnten weder Tom Grüger noch Mladen Mrkobrad die gegnerische Nr. 1 Schoulen schlagen. Dafür punktete man gegen die Nr. 2.
Überragend diesmal das mittlere Paarkreuz mit Markus Volk und Stephan Scholz, die ungeschlagen blieben.
Unten konnte Klaus Heidbrecht den wichtigen Punkt zum 8-7 beisteuern, während Markus Meier „leer“ ausging.
Im Schlussdoppel hielt man bis in den Entscheidungssatz mit, der mit 9-11 knapp verloren ging.

Wenn im nächsten Spiel gegen Duisdorf ein Punktgewinn gelingt, wäre man im gesicherten Mittelfeld.