Tischtennis Verein in Bonn Poppelsdorf
Allgemein

Der Kampf um den Aufstieg bleibt spannend – Sieg und Remis der 1. Herren

Es bleibt weiter spannend in der Bezirksliga 2, da vor dem letzten Spieltag weiter 5 Mannschaften auf einen direkten Aufstiegsplatz hoffen können. Allerdings scheint neben „Meister“ Oberdrees 3 die TTF Bad Honnef die besten Karten zu besitzen. Mit einem Heimsieg gegen die im Abstiegskampf steckenden Bornheimer wäre Platz 2 gesichert.

Der „Rest“ = Friesheim, Friesdorf, Lechenich und unsere Mannschaft spielen dann um die Plätze 3 – 6. Aufgrund der Spielergebnisse der letzten beiden Spieltage „spülte“ es die 1. Herren auf Platz 3, punktgleich mit Lechenich und Friesdorf. Friesheim verlor an den letzten beiden Spieltagen drei Punkte und rangiert auf Platz 6 mit einem Punkt Rückstand.
In diesen Spielen standen sich auch Friesheim und unsere Herren gegenüber. Man trennte sich nach vier Stunden Spielzeit leistungsgerecht 8-8, wobei die Friesheimer vor dem Spiel noch Platz 2 nach Minuspunkten innehatten.

In den Doppeln gab es gleich eine „Enttäuschung“, da neben Bohlen/Kemski gegen das Spitzendoppel auch das Doppel 1 Borschel/Grüger überraschend verloren. Zumindest Volk/Scholz steuerten mit ihrer besten Saisonleistung den ersten Punkt bei. Danach teilte man sich in den Paarkreuzen die Punkte (Sieg Borschel, Niederlage Bohlen oben, in der Mitte Sieg Grüger, Niederlage Volk und unten punktete Scholz). Viele Spiele waren hart umkämpft und in den Sätzen knapp.
Nach der „Halbzeit“ kam es durch drei Siege in Folge durch Borschel, Bohlen und Grüger zu einer 7-5 Führung, die nach der erneuten Niederlage durch Volk durch Scholz auf 8-6 ausgebaut wurde.
Leider verlor Kemski in 5 Sätzen und Borschel/Grüger waren chancenlos im Schlussdoppel.
Im Anschluss folgte man der Einladung der Gastgeber und analysierte das zurückliegende Spiel bei Bier, Brot, Käse uvm.

Am folgenden Samstag trat man in Bornheim ohne Ulli Kemski, dafür aber mit Marcus Meier an. Insgesamt war der 9-3 Sieg ungefährdet. Bohlen/Meier, Bohlen und Volk gaben die Punkte ab. Jannick Borschel ging 2x über 5 Sätze; das war es aber dann auch. Da parallel Friesheim gegen Lechenich verlor, steht man aktuell auf Platz 3 der Tabelle.

Um diesen Platz zu halten, muss aber im letzten Spiel der Tabellenführer aus Oberdrees bezwungen werden. Ein echter „Showdown“…